7-Stunden Tour

Diese Tagestour dauert 7 Stunden.

Essen und Trinken

Tee, Kaffee und eine Mahlzeit sind inklusive

Maximal 8 Gäste

Auf dieser Tour sind wir maximal zu acht

Wir holen sie bei Ihrer Unterkunft in Longyearbyen ab und fahren zu einem Schlittenhundecamp außerhalb der Stadt. Dort erhalten Sie eine geführte Tour durch das Camp und haben die Möglichkeit, die Huskys zu fotografieren und ggf. zu kuscheln. Der Musher erklärt Ihnen gerne die Arbeit mit den Hunden. Das Camp liegt im Adventdal, weit genug entfernt von der Lichtverschmutzung Longyearbyens. Hier lassen sich die Nordlichter bestens fotografieren. Sie erhalten Informationen zu den Nordlichtern und bei Bedarf zur Nordlichtfotografie und haben währenddessen stets die Möglichkeit, sich in der Hütte aufzuwärmen, wo es auch eine warme Mahlzeit geben wird. Die ungestörte Dunkelheit der Polarnacht lädt Sie zur Astrofotografie ein, mit etwas Glück haben wir auch freie Sicht auf die Milchstraße. Die Tour endet nach etwa 7 Stunden, wir bringen Sie dann zurück nach Longyearbyen. [Hier] können Sie die Nordlichtvorhersage nachsehen.

Ablauf

• Abholung bei Ihrer Unterkunft in Longyearbyen
• Fahrt ins Adventdalen, Treffen mit dem Musher und den Huskys
• Tour durch das Hundecamp, Hintergrundinformationen
• Hintergrundinfos zu den Nordlichtern
• Kekse und warme Getränke in der Hütte
• Praktische Informationen zur Nordlichtfotografie
• Abendessen in der Hütte
• Rückfahrt nach Longyearbyen

Praktische Informationen

Details
Dauer: Insgesamt 7 Stunden
Im Preis enthalten: Transport, erfahrene Guides mit dem notwendigen Sicherheitsequipment, Tee/Kaffee, Kekse und eine warme Mahlzeit, Tour durch das Camp, Nordlichtfotografie
Kapazität: Maximal 8 Personen (4 pro Hundeschlitten)
Sprache: Deutsch, Englisch, weitere Sprachen können auf Anfrage angeboten werden
Empfohlene Fotoausrüstung: Manuell einstellbare Kamera, lichtstarkes Weitwinkelobjektiv und Stativ